Nachhaltig erfolgreiche Inhouse-Schulungen für Zerspanungspraktiker

IDEEN-FABRIK+ der KOMET GROUP vor Ort bei URACA

"Wir möchten maximale Qualität produzieren, setzen dafür Hightech-Werkzeuge ein und wollen diese auch optimal nutzen", so bringt Fritz Dieterle, der stellvertretende Leiter mechanische Fertigung bei URACA seine Motivation auf den Punkt, Inhouse-Schulungen zum Thema Vollbohren mit Wendeschneidplatten zu organisieren. Die abschließend vom Leiter der IDEEN-FABRIK+ Frank Stahl überreichten Urkunden sind äußere Zeichen für jeden Teilnehmer. "Der eigentliche Erfolg der Schulungen spiegelt sich allerdings in der Summe vieler kleiner und großer Verbesserungen wider", resümiert Dieterle. Frank Stahl, Leiter der IDEEN-FABRIK+ überreicht Fritz Dieterle von URACA die Urkunden der Schulungsteilnehmer. Mit dabei Hans-Joachim Kempf der betreuende Außendienstmitarbeiter der KOMET GROUP .


Die ständige Anforderung maximale Qualität zu erzielen resultiert aus den Produkten der URACA Pumpenfabrik GmbH & Co. KG aus Bad Urach. Mit der Herstellung von Hochdruck-Plungerpumpen und Hochdruck-Wasserstrahltechnologie steht das Unternehmen, im Herzen der Schwäbischen Alb, weltweit an der Spitze der Entwicklung. Die hohen Anforderungen werden aus den Einsatzbereichen in anspruchsvollen Fertigungs-, Produktions- und Reinigungsprozessen deutlich. Deren Vielfalt reicht von der Entzunderung bei der Stahlherstellung, über Bauwerke-Sanierung mit definiertem Abtragen von Beton oder Zementschichten, über die Entgratung von Präzisionsteilen für die Luftfahrt bis hin zur hydrostatischen Druckprüfung von Pipelines oder der Ölförderung und Treibstoffproduktion. "Damit Flugzeuge sicher abheben, Maschinen störungsfrei arbeiten oder etwa die Sicherheit bei der Ölförderung gewährleistet ist, bedarf es ein Höchstmaß an Präzision", erklärt Dieterle. Für URACA beginnt Präzision schon bei der Bauteilfertigung, weshalb das unabhängige Familienunternehmen schon seit über 100 Jahren auf eine sehr hohe Fertigungstiefe setzt. Entsprechend umfangreich findet zerspanende Fertigung statt, die geprägt ist von anspruchsvollen Materialien wie Edelstählen in unterschiedlichsten Ausprägungen. "Typisch für unsere Fertigung ist auch die hohe Flexibilität, mit der wir unsere Produkte in Einzelfertigung oder kleinen Stückzahlen herstellen", ergänzt Dieterle: "Schließlich ist URACA-Technik immer auf die jeweilige Applikation hin optimiert





Mehr Informationen über Inhouse Schulungen!