Innovation auf ganzer Linie

20.09.2011

KOMET GROUP präsentiert auf der EMO 2011 innovative Produktneuheiten – und einen außergewöhnlichen Messeauftritt

 

Die KOMET GROUP präsentiert sich auf der EMO 2011 einmal mehr als konsequenter Innovations- und Technologieführer. Die international erfolgreiche Unternehmensgruppe stellt auch in diesem Jahr wieder neue und wegweisende Ideen vor, die den Produktionsalltag nachhaltig verändern und dabei stets das gewisse Mehr an Support und Dienstleistungen für die Kunden im Blick haben. Dabei setzt die KOMET GROUP auf einen außergewöhnlichen Messeauftritt, der authentisch die Produktionsumgebung mit Fabrikcharakter wiedergibt. „Mit ´Ideen in Produktion’ konzentrieren wir uns auf das Wesentliche und fokussieren uns auf das, was die Marke KOMET ausmacht“, erläutert Dr. Christof Bönsch, Geschäftsführer der KOMET GROUP, das ungewöhnliche Messekonzept. Der als IDEEN-FABRIK+ konzipierte Messeauftritt setzt die hochwertigen Premium-Produkte und das Portfolio des KOMET Service in authentischer Produktionsumgebung glaubwürdig und attraktiv in Szene.

Im Bereich der Produkte präsentiert die KOMET GROUP auf der EMO 2011 folgende wegweisende Innovationen:

  • KOMET KomTronic® U-Achssysteme mit direktem Wegmesssystem:
    eine Innovation, die für alle Maschinenhersteller neue Potenziale erschließt
  • Erweiterungen im DIHART Reamax® TS plug´n ream Baukasten zum Reiben
  • KOMET® KUB K2® Wechselkopfbohrer für kleine Durchmesser:
    wartungsfreundlich und preisgünstig
  • KOMET MicroKom® BluFlex™ Bluetooth-Technologie in Feinbohrsystemen

 

Desweiteren stellt die KOMET GROUP erstmals eine spezielle Produktfamilie mit KOMET RHOBEST Diamantbeschichtungen vor, die in der Bearbeitung von CFK und Aluminiumwerkstoffen völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Von der Beschaffenheit des Hartmetalls bis hin zur Überprüfbarkeit der Leistungssteigerung, bringt KOMET RHOBEST innovative Detailkenntnisse entlang der Wertschöpfungskette ein, um die Zerspanung neuer High-tech und Verbundwerkstoffe weiter voranzutreiben. KOMET RHOBEST ist Technologie- und Qualitätsführer im Bereich der Nano-Diamantbeschichtung und stellt hochwertige Nano-Diamant beschichtete Werkzeuge für Anwendungen in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, im Formenbau sowie im Energiesektor her. Das angewandte Verfahren ermöglicht, ultrafeine Diamantschichten höchster Qualität und Reinheit auch auf große und komplex geformte Flächen anzubringen.

 

 

Die KOMET GROUP zeigt sich insgesamt mit dem laufenden Geschäftsjahr überaus zufrieden. „Wir haben die Weichen für Wachstum und Innovationen gestellt und bislang ebenso konsequent umgesetzt“, so Matthias Heinz, Geschäftsführer der KOMET GROUP. „Das gilt international wie auch national, wie die Investition in den Bau eines hochmodernen Logistikzentrums zeigt“, so Heinz weiter. Seit Anfang August ist das neue Logistikzentrum am Standort Besigheim in Betrieb. Das mit hochmoderner Technik ausgestattete Logistikzentrum bietet nach nur siebenmonatiger Bauzeit auf einer Fläche von 400 qm2 Platz für rund 15.000 Artikel aus dem Sortiment der Marken KOMET, DIHART und JEL.

 

Auch international ist die KOMET GROUP weiterhin konsequent auf Wachstumskurs. Gemeinsam mit dem traditionsreichen japanischen Unternehmen Tosa Machinery & Tools hat die KOMET GROUP im Mai 2011 das Tochterunternehmen KOMET Ryoco KK als Joint Venture mit Sitz in Osaka gegründet. Im Juni 2011 folgte die Übernahme der rhoBeSt GmbH mit Sitz in Innsbruck. Anfang 2012 wird die KOMET GROUP eine neue Niederlassung in der Türkei mit Sitz in Istanbul gründen.

Pressekontakt


Unternehmenskommunikation:

Dr. Anja Vomberg

Telefon: +49 (0) 171.5294084

anja.vomberg@kometgroup.com
www.kometgroup.com