Kleine Tüftler mit großer Begeisterung

12.11.2015

Die KOMET GROUP öffnet am 12. November 2015 anlässlich des jährlich stattfindenden Tüftler- und Forscherinnentages ihre Tore für Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren. Ziel ist es, die Kleinen spielerisch an den Umgang mit Technik und Naturwissenschaften heranzuführen. In Form von kreativen Mitmach-Aktionen werden die zwölf Kinder der nahegelegenen Kindertagesstätte Löchgauer Feld knapp 2 Stunden lang zum Tüfteln und Experimentieren ermutigt.

Aufgeteilt in drei Teams haben die Kinder bei verschiedenen Tüftler-Stationen die Möglichkeit, in die Arbeit von KOMET reinzuschnuppern und ihre Talente auszuprobieren. So können die Kleinen beispielsweise am heißen Draht ihre Geschicklichkeit in zwei verschiedenen Schwierigkeitsstufen testen oder aber mit Metallwürfeln, die von KOMET-Auszubildenden eigens gefertigt und mit dem Namen der Kinder versehen sind, in Vertiefungen einsetzen, um LED-Lampen zum Leuchten zu bringen.

Für die Planung und Umsetzung des Tüftler-und Forscherinnentages haben sich die Auszubildenden von KOMET in enger Zusammenarbeit mit der Personalabteilung besonders viel Mühe gegeben. „Wir unterstützen den Tüftler- und Forscherinnentag sehr gerne, weil wir gar nicht früh genug anfangen können, Kinder zu unterstützen, Neues zu erkunden“, so Matthias Heinz, Geschäftsführer der KOMET GROUP. „Als Unternehmen, das seit Jahrzehnten erfolgreich in verschiedenen Berufen ausbildet, ist es uns natürlich ein wichtiges Anliegen, selbst die Kleinsten schon an die technischen Berufe heranzuführen“, so Heinz weiter.

Der Tüftler- und Forscherinnentag findet in dieser Form bereits zum zweiten Mal in Folge statt. Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder zahlreiche Unternehmen aus der Region.

element-i-Bildungsstiftung
Die Bildungsstiftung element-i wurde im Jahr 2011 mit dem Ziel gegründet, die frühkindliche Bildungsarbeit zu unterstützen. In derzeit 34 mit der Bildungsstiftung zusammenarbeitenden Kitas sowie zwei Grundschulen können Kinder ihre individuellen Talente entdecken und entfalten. Die Stiftung ist konfessionell und parteipolitisch ungebunden und als gemeinnützig anerkannt.

Pressekontakt


Unternehmenskommunikation:

Dr. Anja Vomberg

Telefon: +49 (0) 171.5294084

anja.vomberg@kometgroup.com
www.kometgroup.com