KOMET GROUP feiert Familientag

14.05.2011

Großes Fest für Mitarbeiter und deren Angehörige am Standort Besigheim

Die KOMET GROUP öffnete am Samstag, den 14. Mai 2011 für die Familien und Angehörigen aller Mitarbeiter am Stammsitz in Besigheim ihre Pforten. Die Familienmitglieder haben die Gelegenheit genutzt, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und bei Führungen und Ausstellungen mehr über den Arbeitsalltag des traditionsreichen Unternehmens zu erfahren. Auch Mitarbeiter im Ruhestand ebenso wie zukünftige Auszubildende waren eingeladen. Spiel und Spaß für Groß und Klein sorgten einen kurzweiligen Tag, bei dem auch das Leib und Wohl mit köstlichen Kleinigkeiten nicht zu kurz kam.

Rund 2.700 Mitarbeiter und Angehörige sind der Einladung in die Zeppelinstraße gefolgt. „Wir freuen uns, dass der Familientag so gut angenommen wird“, so Dr. Christof Bönsch, Geschäftsführer der KOMET GROUP. „Das WIR wird bei uns groß geschrieben und wir möchten uns mit so einer Veranstaltung bei unseren Mitarbeitern für ihre tolle Arbeit und ihr Engagement bedanken“, so Bönsch weiter, der ebenso wie sein geschäftsführender Kollege Matthias Heinz mit seiner Familie vertreten war.

Das Engagement der Mitarbeiter war auch anlässlich der Katastrophe in Japan gefragt. Als international operierendes Unternehmen mit einer Tochtergesellschaft in Japan hatte die KOMET GROUP bei einer Betriebsversammlung einen Spendenaufruf gestartet. Zusammengekommen ist eine stolze Summe, die von der Geschäftsführung sogar noch verdoppelt wurde. Das Deutsche Rote Kreuz hat eine Spende in Höhe von 7.600 Euro entgegennehmen dürfen.

Pressekontakt


Unternehmenskommunikation:

Dr. Anja Vomberg

Telefon: +49 (0) 171.5294084

anja.vomberg@kometgroup.com
www.kometgroup.com