Mehr Feinbohr-Komfort dank Bluetooth

19.09.2012

Die KOMET GROUP hat ihren Feinverstellkopf  MicroKom® BluFlex™  mit moderner Funkvernetzung ausgestattet, um dem Maschinenbediener die Einstellungsarbeiten zu erleichtern. Durch die Funkverbindung über Bluetooth*-Technologie ist es der KOMET GROUP gelungen, das Display des Feinverstellkopfes  MicroKom®  vom Werkzeugkopf zu entkoppeln. Dadurch ist das Werkzeug selbst unempfindlicher in seiner Anwendung und weist bessere Rundlaufeigenschaften auf. Großer Nutzen entsteht für den Bediener, der das Display jetzt über einen Magneten an einer beliebigen Position an der Maschine anbringen kann – so, dass es optimal in seinem Blickfeld platziert und komfortabel ablesbar ist.

Zum Einstellen des Werkzeugsystems dient dem Bediener ein speziell konzipierter Verstellschlüssel mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle. Sobald er ihn am Feinverstellkopf ansetzt, wird die Funkverbindung aktiviert und im Display erscheint in großer Darstellung der aktuelle Einstellwert. Das Display ist zudem beleuchtet, um auch bei schwierigen Lichtverhältnissen das Ablesen zu erleichtern. Display und Verstellschlüssel sind für jeden  MicroKom® BluFlex™  verwendbar, was beim Einsatz mehrerer Feinverstellköpfe zu einer Kostenersparnis führt. Beide Komponenten funktionieren mit handelsüblichen, einfach auszutauschenden Batterien oder Akkus.

*Bluetooth® Technologie  ist eine Marke der  Bluetooth SIG, Inc.

In der beiliegenden Pressemappe finden Sie zusammengefasst folgende fünf Artikel zur AMB 2012:

  • Investitionen zur Zukunftssicherung
  • KOMET KUB Centron®  Powerline
  • KOMET MicroKom® BluFlex™
  • KOMET TPT mobile

Pressekontakt


Fachpresse:

Wolfgang Klingauf

Telefon:
+49 (0) 821.524693

wolfgang.klingauf@kk-pr.de
www.kk-pr.de