Überwachen, messen, dokumentieren

24.04.2013

Die KOMET BRINKHAUS GmbH hat mit ecoScope ein System entwickelt, das in der Lage ist, Energieformen wie Dampf, Elektrizität, Druckluft, Temperatur zu erfassen. Die Daten können visualisiert und in Exceltabellen oder als Bilddatei protokolliert werden. So kann der Anwender die Energieströme in einer Maschine abhängig vom Maschinenstatus erfassen und stille Verbraucher als Einsparpotenziale aufdecken. Das ecoScope-System bietet sich damit als elementarer Bestandteil individueller Energiemanagementsysteme an.

KOMET BRINKHAUS, ein Tochterunternehmen der KOMET GROUP, entwickelt und produziert Überwachungs- und Regelungssysteme für Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen. Ein wachsendes Marktsegment ist das Energiemanagement. Hierfür entwickelt KOMET BRINKHAUS kompetente Lösungen zur Überwachung, Messung und Dokumentation von energiebezogenen Leistungen. Zum Angebot gehören auch Beratungsdienstleistungen im Bereich der Prozessüberwachung und der Implementierung von Energiemanagementsystemen.

Zu den neuen Entwicklungen von KOMET BRINKHAUS gehört das ecoScope-System, das sich ideal eignet, um Energieformen wie Druck, Durchfluss, Temperatur und vergleichbare Formen zu erfassen, zu visualisieren und zu protokollieren. So kann der Anwender die Energieströme in einer Maschine oder Produktionsanlage abhängig vom jeweiligen Maschinenstatus (z.B. Rüsten, Einrichten, Produzieren) erfassen und stille Verbraucher als Einsparpotenziale aufdecken. Nachdem diese Energiebilanz in Abhängigkeit des Maschinenstatus feststeht, können Konzepte für die Energieeinsparung erstellt werden. Großes Einsparpotential bietet dabei die Maschinenperipherie wie Pumpen, Spanförderer und andere Zusatzgeräte, die sehr einfach in Ruhephasen abgeschaltet werden können.

Das neue ecoScope-System bietet die Möglichkeit, Sensoren mit Stromschnittstellen z.B. 0...20 mA oder Spannungsschnittstellen z.B. ±10 V auf einfache Weise anzuschließen, so dass eine Vielzahl an Messumformern verwendet werden kann. Um ein hohes Maß an Komfort zu gewähren, ist das ecoScope-System über jedes Netzwerk zu erreichen und aus der Ferne bedienbar.

Das ecoScope-System von KOMET BRINKHAUS lässt sich optimal als elementarer Bestandteil individueller Energiemanagementsysteme nutzen, die immer häufiger gefordert werden. Der Hintergrund: Selbst von staatlicher Seite werden Klimaschutzziele verabschiedet, die sich unter anderem mit dem Energieverbrauch bzw. dem Energiemanagement beschäftigen. Für die Industrie hat der Staat zum Beispiel durch Steuerentlastungen Anreize geschaffen, sich mit dem Energieverbrauch auseinanderzusetzen und entsprechende Managementsysteme einzuführen. So ermöglicht der Spitzenausgleich nach § 10 Stromsteuergesetz eine Rückerstattung eines Teils der Steuerzahlung. Vorausgesetzt, das Unternehmen entnimmt eine bestimmte Menge elektrischer Energie pro Jahr und erfüllt folgende Bedingungen: Im Jahr 2013 beginnt es mit der Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach DIN EN ISO 50001 und lässt sich bis 2015 nach dieser Norm zertifizieren. Dann müssen jährlich neu definierte Einsparungen nachgewiesen werden, die auf technische Modernisierungen zurückzuführen sind.

Die Implementierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 vollzieht sich über alle Ebenen eines Unternehmens. Diese internationale Norm basiert auf dem als PDCA-Zyklus (Plan, Do, Check, Act) bekannten kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Das mehrstufige Konzept erfordert zunächst das Festlegen einer energetischen Ausgangsbasis. Energieleistungskennzahlen werden definiert und Aktionspläne erstellt. Im zweiten Schritt müssen die Aktionspläne des Energiemanagements im Unternehmen eingeführt werden. Dazu gehört zwangsläufig Schritt Nummer drei, die Überwachung und Messung der Prozesse sowie deren Dokumentation. Daraus lassen sich schließlich Maßnahmen ableiten, die zur kontinuierlichen Verbesserung der Energieeffizienz ergriffen werden müssen.

Das PLUS von ecoScope

  • Messung verschiedener Energieformen
  • Dokumentation als Bilddatei und Exceltabelle
  • Fernzugrifffähig über TCP/IP
  • Verschiedene Filtermöglichkeiten
  • Einfache Bedienung


KONTAKT:


KOMET BRINKHAUS GmbH
Am Leineufer 70
Heidehaus Haus 8
30419 Hannover-Garbsen

Tel. +49(0)511.763.631-0
Fax +49(0)511.763.631-90
info.brinkhaus@kometgroup.com

Pressekontakt


Fachpresse:

Wolfgang Klingauf

Telefon:
+49 (0) 821.524693

wolfgang.klingauf@kk-pr.de
www.kk-pr.de