KOMET GROUP erweitert PKD Werkzeugprogramm

08.10.2009

Neue PKD-Plan- und Einschraubfräser

 

Mit  JEL®  PKD-Planfräsern und  JEL®  PKD-Einschraubfräsern erweitert die  KOMET GROUP ihre Standard-Werkzeugpalette für die Bearbeitung von Leichtbauwerkstoffen.

 

 

JEL®  PKD-Planfräser sind sogenannte Monoblock-Werkzeuge mit HSK-A63-Aufnahme, die in den Durchmesserbereichen 32 bis 125 Millimeter in Standard – auf Anfrage auch bis 160 Millimeter –

angeboten werden. Die im massiven Grundkörper eingelöteten Schneiden erlauben Schnitttiefen bis 8 Millimeter und höchste Schnittgeschwindigkeiten. Durch die Monoblockbauweise ist kein Einstellen notwendig. Die  JEL®  PKD-Planfräser sind in zwei Ausführungen erhältlich: mit erodierter sowie mit erodierter und zusätzlich spezieller Schneidenausführung. Letztere ist für sehr hohe Qualitätsanforderungen mit Oberflächenrauheiten < Rz 10 µm geeignet. Durch Feinwuchtung und engste Fertigungstoleranzen lassen sich damit Oberflächenqualitäten < Rz 5 µm erreichen. Anwendung finden diese Werkzeuge vornehmlich in der Schrupp- und Schlichtbearbeitung von Aluminiumguss und -vollmaterial.

 

Die ebenfalls neuen  JEL®  PKD-Einschraubfräser überzeugen durch hohe Flexibilität und einfaches Handling. In Plan- und Bohrnutenfräser-Ausführung verfügen auch sie über gelötete Schneiden. Vorteil des modularen Wechselkopf-Frässystems ist die hohe Flexibilität, die eine individuelle Anpassung an Bearbeitungsaufgaben erlaubt. Die Fräsköpfe können schnell und einfach direkt an der Maschine gewechselt werden.

 

Die PKD-Einschraubfräser in Planfräserausführung gibt es in den Durchmesserbereichen 10 bis 32 Millimeter und als Bohrnutenfräser von 10 bis 25 Millimeter. Der „Fräser-Baukasten“ wird durch schwingungsgedämpfte Verlängerungen in fünf Größen komplettiert, die in den kurzen Varianten in Stahl und in den längeren Varianten in schwingungsgedämpften Schwermetall ausgeführt sind.

 

Einsetzen lassen sich die Einschaubfräser in der Vor- und Fertigbearbeitung von Aluminiumbauteilen zum Plan-, Nuten-, Umfangs- und Zirkularfräsen sowie zum Bearbeiten von Schultern oder Nuten. Außerdem sind sie ideale Problemlöser bei langen Auskragungen.