KOMET TwinKom®  G01
 

KOMET®  PreciKom

Wendeschneidplattentechnologie
für Schruppen und Schlichten
in einem Arbeitsgang

Die Herausforderung an Werkzeuge, welche Schruppen und Schlichten in einem Arbeitsgang ermöglichen sollen besteht darin, in Anbetracht der hohen Zerspanungsleistung und den damit einhergehenden Kräften, die geforderten Rundheiten und Koaxialitäten zu erreichen. Aus diesem Grund werden solche Werkzeuge üblicherweise mit Führungsleisten ausgestattet, die jedoch im Bearbeitungsprozess zu Problemen führen können.
Die neu entwickelten Schrupp-Schlicht-Werkzeuge basieren auf einer Wendeschneidplatten-Innovation, die nicht nur das Schruppen sondern hier auch das Schlichten mit den wirtschaftlichen, mehrschneidigen Wendeschneidplatten ermöglichen. Dank innovativer Schneidkörpergeometrie mit Stützfasen sind die alt bekannten Führungsleisten nicht mehr notwendig.
Aufgrund der innovativen WSP-Feinverstellung ist eine einfache und µ-genaue Einstellung jeder einzelnen Wendeschneidplatte möglich.

 

Die Werkzeuge werden durchmesserspezifisch mit bis zu acht Schneiden auf einem Grundkörper und für Längen-/Durchmesser-Verhältnisse bis zu 5×D hergestellt. Mit unterschiedlichen Schneidstoff-/Beschichtungs-Varianten lassen sie sich auch materialbezogen optimal an Kundenanforderungen anpassen. Beispielsweise arbeiten in GGG50 die neuen Werkzeuge in Schnitttiefen (ap) von drei bis vier Millimeter, wobei IT8-Passungen realisierbar sind.



Ihr PLUS:

  • Zwei Arbeitsgänge –Schruppen und Schlichten – in Einem
  • Einsatz wirtschaftlicher, mehrschneidiger Wendeschneidplatten
  • Auswechselbarkeit der Schneidkörper reduzieren Werkzeugkosten
  • µm-genaues Einrichten durch einstellbare Wendeschneidplatten
  • Maximale Präzision