Die Planzuglösung von HELLER & KOMET

Einwechselbare NC-Achsen für Bearbeitungszentren

Die frei programmierbaren, rotatorisch angetriebenen Achssysteme ermöglichen beliebige Kontur- und Drehbearbeitungen an kubischen Teilen.
Im Zusammenspiel mit maßgeschneiderten Aufsatzwerkzeugen und Wendeschneidplatten wird das Bearbeiten von Konturen in Bohrungen ebenso wie die Außenbearbeitung zum Kinderspiel - bei verbesserter Oberflächenqualität und Genauigkeit.
Ein und dasselbe Werkzeug kann für unterschiedliche Operationen eingesetzt werden, statt wie bisher beispielsweise verschiedene Formfräser für komplexe Innenkonturen zu verwenden. Durch den Wegfall der Drehbearbeitung können Rüstzeiten häufig verkürzt und damit der Durchlauf deutlich beschleunigt werden.


 

Anwendungen:

  • Einstechen
  • Ventilsitzdrehen
  • Hinterdrehen Differentialgehäuse
  • Kühlkanal Freidrehungen
  • Lagersitz
  • Spurstange
  • Konturdrehen außen und innen


Ihr PLUS:

  • Niedrigere Investitionskosten
  • Einsatz von Standardmaschinen anstelle von Sondermaschinen
  • Reduzierung der Werkzeuganzahl
  • Wegfall von Spannvorrichtungen für die Fertigbearbeitung auf
    Drehmaschinen
  • Reduzierte Stückkosten
  • Verkürzung der Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten durch Komplettbearbeitung auf einer Maschine
  • Einsparung von Werkzeugwechseln
  • Ersetzen von zeitaufwändigen Zirkularbearbeitungen
  • Reduzierung der Liegezeiten
  • Hohe Spanleistung
  • Niedrige Betriebskosten
  • Komplettbearbeitung auf einer Maschine ohne Rotation des Werkstücks
  • Minimaler Leistungsbedarf durch U-Achssysteme
  • Flexibel
  • Plandrehköpfe aus Standard-Werkzeugmagazin einwechselbar